1969

DER ANFANG

Martin Covi beginnt seine Tätigkeit im Zolltechnischem Bereich als Angestellter eines namhaften Internationalen Speditions Unternehmen mit Sitz in Franzensfeste. Er befestigt seine Erfahrung auch bei den Zweigniederlassungen am Brenner , Freienfeld , Domegliara und Grenzübergang Luino.

1978

GESELLSCHAFTER

Nach 9 Jahre Erfahrung , tretet er als Gesellschafter in der Internationalen Spedition Nord Est Kg , ein.

1982

QUALIFIZIERUNG

Er bestreitet in Rom die Staatsprüfung zur Erlangung der Qualifizierung als Zollspediteur . Nach positiven Abschneiden wird er im Berufsverzeichnis der Zollspediteure der Provinz Bozen , eingetragen.

1983

ERÖFFNUNG DER MARTIN COVI KG

Er eröffnet sein eigenes Speditions Unternehmen unter der Bezeichnung Martin Covi Kg
2002

DAS UNTERNEHMEN WÄCHST

Die Gesellschaft erhält die Genehmigung Import und Export Verzollungen im Vereinfachten Zollverfahren und mit telematischer Versendung , durchzuführen.
Die direkte telematische Verbindung mit der Zollagentur ermöglicht eine besonders rasche Abwicklung der Zollformalitäten.

2012

PRÄSIDENZSCHAFT

Martin Covi wird zum Präsidenten des Territorialen Rat der Zollspediteure von Bozen und Trient , ernannt

2013

QUALIFIZIERUNG

Die Gesellschaft erhält seitens der EU die Qualifizierung des AEOC (Authorized Economic Operator).

2013

30 Jahre

Auch im Jahr 2013 feiert die Martin Covi feiert sein 30 Jähriges Bestehen.

Martin Covi

Martin Covi